Aktuelles

In der Natur unterwegs und entschleunigen…

….das tue ich gerne alleine und mit lieben Menschen.
Für mich gibt es kein geeigneteres Mittel, um den täglichen Stress hinter mir zu lassen. Schon 2, 3 Stunden reichen oft, um wieder runter zu kommen und den Alltag sein zu lassen.

Wenn ich dabei noch auf einem Berg – bei uns im Weinviertel wohl eher auf einem Hügel – unterwegs bin und ein wenig über den Dingen stehen darf, dann bin ich schnell einmal in eine andere Welt eingetaucht.

Nicht die großen Ereignisse sind es, die mir den Alltag schmackhaft machen, sondern die, die ich alltäglich tun kann.

Natur genießen, in sich gehen, sich etwas „rausgehen“, reden und zuhören, mit Ritualen arbeiten.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Ich gehe gerne mit Ihnen ein Stück Ihres Weges.

Rufen Sie mich an!

Ganz einfach: entschleunigen